Abenteuerspielplatz  Wald

Outdoorspielgruppe für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Die Natur ist ein Freiraum für schöpferische Entfaltung und Entwicklung, wo die Selbstverwirklichung des Kindes geschützt und gefördert wird.

Die Natur bietet Kindern die Möglichkeit

  • Kind sein zu dürfen
  • Geborgenheit und Verbundenheit, mit dem was uns nährt zu spüren
  • zu lernen mit allen Sinnen
  • Phantasie und Kreativität einzusetzen und zu entwickeln
  • sich auf unterschiedlichste Weise und frei zu bewegen
  • sie in all ihren Facetten zu erleben und zu begreifen

                                                             Termine:                                                    Ab März 2021

                                                             Treffpunk am ersten Waldtag:       Hilfswerkhaus, Hauensteinerstraße 15

                                                             Beitrag:                                                      € 60.- für einen 5er Block

                                                                                                                                    € 35.- für Geschwisterkinder pro 5er Block

                                                             Mitzubringen:                                         Rucksack mit Jause, Getränk, festes und wasserdichtes Schuhwerk,

                                                                                                                                    Regenbekleidung ("Gatschhose")

                                                             Leitung:                                                     Sandra Bussecker

 

                                                             Bei freien Plätzen Einstieg jederzeit möglich!

 

 

 

 

 

 

Spielgruppe "SINNvoll"

Für Kinder bis 3 Jahre in Begleitung ihrer ElternIn einer vorbereiteten Umgebung (kleine Turngeräte und Spielsachen wie Tücher, Bälle, Reifen, Reissäckchen,....) können die Kinder ihre Sinne und ihre Bewegungen ihren Bedürfnissen entsprechend erproben und weiter entfalten.

        Dabei werden sie achtsam von Frau Bussecker begleitet, während die Eltern ihre Kinder beim Spielen entspannt beobachten können.

Vortrag zum Einstieg in diese Spielgruppe:

"Beziehung, Pflege, Spiel - den Säugling/das Kleinkind achtsam ins Leben begleiten"

Dieser Vortrag thematisiert die Haltung und Arbeit E.Piklers und kann Impulse geben, die Sie in Ihren Alltag mit den Kindern integrieren können. Emmi Piklers pädagogische Grundhaltung war geprägt vom Respekt für die frühkindliche Kompetenz. Besonders große Beachtung schenkte sie dabei der selbständigen Bewegungsentwicklung, dem freien Spiel und der beziehungsvollen Pflege.

 

Termin für den Vortrag:      Freitag, 23.10.2020 um 16.00 Uhr   

Gruppe 1:                                  "Krabbelkinder"

                                                       Ab Samstag, 24.10.2020 von 9.00 - 10.00 Uhr

Gruppe 2:                                  "Kinder, die sicher gehen"

                                                       Ab Samstag, 24.10.2020 von 10.15 -11.15 Uhr

Beitrag:                                      € 7.- für den Vortrag

                                                       € 55.- für einen 5er Block, € 110.- für einen 10er Block,

Ort:                                               Seminarraum Hilfswerkhaus, Hauensteinerstraße 15, 3910 Zwettl

Leitung:                                      Bussecker Sandra (Kleinkindpädagogin, Dipl. Lebens-Sozialberaterin, Arbeit nach Montessori &Pikler,

                                                                                               Trainerin Achtsame Kommunikation nach M.B.Rosenberg)

 

 

 

 

 

     Kindliche Selbstbestimmung und ihre Grenzen

 

          Workshop für interessiert Eltern

 

                                                                        Die Selbstbestimmung von Kindern hat in den letzten Jahren zu Recht an Bedeutung gewonnen, hat aber auch zu neuen

                                                                        Fragestellungen in den Familien geführt. Wir beschäftigen uns damit, warum Kinder von zu viel Selbstbestimmung überfordert

                                                                        sind und wie Eltern es schaffen, eine Balance zwischen gesunder Selbstbestimmung und ausreichender Orientierung zu

                                                                        finden.

 

                                                                       Termin:                                          Samstag, 17.10.2020 von 9.30 bis 12.30 Uhr

                                                                       Beitrag:                                          € 45.- (für Vereinsmitglieder €35.-)

                                                                       Ort:                                                  Seminarraum Hilfswerkhaus, Hauensteinerstraße 15, 3910 Zwettl

                                                                       Leitung:                                         Stängl Antonia ( Familienpädagogin, Trainerin in der Erwachsenenbildung)

 

 

 

 

 

 

Montessori erleben

Workshop für interessierte Eltern

 

Grundlagen der Montessoripädagogik

- Haltung

-sensible Phasen

-vorbereitete Umgebung

-Freiheit und Selbstbestimmung

Kennenlernen und ausprobieren der Materialien

Erfahrungsaustausch und Reflexion aus dem Alltag mit Kindern

 

 

Termin:                                 Samsstag, 21.11.2020  von 15.00 bis 18.00 Uhr

Beitrag:                                45 Euro (für Vereinsmitglieder € 35.-)

Ort:                                         Seminarraum Hilfswerkhaus, Hauensteinerstraße 15, 3910 Zwettl

Leitung:                               Maria Pöcksteiner (30 Jahre lang Lern - und Entwicklungsbegleiterin in der Lernswerkstatt in

                                                                                       Pottenbrunn, Referentin beim IFB)

 

 

 

 

 

        Achtsame Kommunikation mit Kindern

               2 Tages Seminar für Eltern, Pädagogen, Tagesmütter

    

               Was zählt für Sie im Leben mit Ihren Kindern?

               Geht es darum, sie dahin zu bringen, dass sie sich so verhalten, wie Sie es von ihnen verlangen oder wünschen sie sich

               Qualität der Verbindung, die auf bedingungsloser Liebe basiert und bei der die Bedürfnisse aller Wichtigkeit haben - ein

               Miteinander, Kooperation?

                                                                           Wenn Sie sich im Letzteren wiederfinden, wird Ihnen dieser Workshop Unterstützung auf Ihrem Weg sein.

                                                                           Die Art wie und vor allem in welcher Absicht wir kommunizieren, trägt entscheidend zur Qualität der Beziehung bei.

                                                                           Achtsam zu kommunizieren heißt, weg von der Beurteilung unserer Kinder aufgrund moralistischer Vorstellungen wie

                                                                           "richtig und falsch"  hin zu einer Sprache, die auf Bedürfnissen basiert. Diese Sprache ermöglicht uns Einfühlung in uns

                                                                           selbst und in den anderen.

 

                                                                           Seminarinhalte:

                                                                            Wir erarbeiten uns das Basiswissen der achtsamen Kommunikation, indem wir uns folgenden Themen zuwenden

                          Aufrichtig sprechen - ohne Kritik und Schuldzuweisung

                          Einfühlung für mein Kind - was braucht mein Kind

                          Einfühlung für mich - auch Eltern haben Bedürfnisse

                          Alternativen zu Lob und Tadel

                          Umgang mit Streit und Konflikt  

                                                                          

                                                                           Termin:                             Samstag, 16.01.2021 von 9.00 bis 16.00 Uhr  (1 Stunde Mittagspause)

                                                                                                                         Samstag, 23.01.2021 von 9.00 bis 16.00 Uhr (1 Stunde Mittagspause)

                                                                           Beitrag:                             € 150.- (bei Paaren zahlt der Partner 125.-)

                                                                           Ort:                                      Seminarraum Hilfswerkhaus, Hauensteinerstraße 15, 3910 Zwettl

                                                                           Leitung:                            Bussecker Sandra

 

 

 

 

 

Anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Verein "In Liebe wachsen - lern.entfaltungs.RAUM"
 Kesselbodengasse 33

A-3910 Zwettl

0650/6512528

sandra.bussecker@gmail.com